Logo der Stadt Weiden i.d.OPf.
Kindertagesbetreuung
X Die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern liegt in der vorrangigen Verantwortung der Eltern. Die Kindertageseinrichtungen und die Tagespflege ergänzen und unterstützen die Eltern hierbei wirkungsvoll. Darüber hinaus gibt es viele schulische bzw. schulnahe Angebote wie die Mittagsbetreuung an Grundschulen, die offene und gebundene Ganztagsklasse oder das Nachhilfeangebot mit Integrationsanspruch beim AK Asyl.
       
Stand: Ende des Kindergartenjahres (Ende Juli) 2012 2013 2014 2015 2016
Kinderkrippen
X Kinderkrippen sind Kindertageseinrichtungen für Kinder unter drei Jahren. Der Bedarf an Krippenbetreuung hat sich in den letzten Jahren erheblich gesteigert. Die Stadt Weiden ist dieser Entwicklung gefolgt und hat den Ausbau der Krippeneinrichtungen vorangetrieben.
 
Einrichtungen 7 7 10 11 11
Plätze 108 106 156 168 165
Betreute Kinder 113 122 158 188 178
Kindergärten
X Kindergärten sind Kindertageseinrichtungen, deren Angebot sich überwiegend an Kinder im Alter von drei Jahren bis zur Einschulung richtet. Durch den Rückgang der Kinderzahlen konnten im Kindergarten die qualitativen Rahmenbedingungen (Öffnungsstruktur, Integration von behinderten Kindern) deutlich verbessert werden.
 
Einrichtungen 16 16 16 16 16
Plätze 1.130 1.130 1.130 1.130 1.143
Betreute Kinder 1.062 1.104 1.037 1.093 1.122
Kinderhorte
X Kinderhorte sind Kindertageseinrichtungen, deren Angebot sich überwiegend an Schulkinder richtet.
 
Einrichtungen 6 6 6 6 6
Plätze 186 186 186 186 186
Betreute Kinder 172 175 170 186 169
Betriebskostenförderung
X

Das Stadtjugendamt ist auch zuständig für die Betriebskostenförderung der freien Träger von Kindertageseinrichtungen gemäß Art. 18 BayKiBiG.

Die deutliche Steigerung der Gesamtaufwendungen für die Förderung der Kindertageseinrichtungen ist insbesondere auf die Erhöhung der maßgeblichen Basiswerte und das ausgeweitete Betreuungsangebot durch neue Kinderkrippen zurückzuführen.

50 % dieser Ausgaben werden durch die staatliche Förderung ausgeglichen.

Die Förderung beinhaltet auch den Qualitätsbonus, Zuschüsse für den Vorkurs im Kindergarten und einen Zuschuss im letzten Kindergartenjahr.

 
Kindbezogene Förderung in Euro 5.471.917 6.060.320 6.680.966 7.435.774 o
Übernahme von Kita-Beiträgen (Fallzahlen)  
Krippe 49 44 33 48 70
Kindergarten 501 436 341 348 309
Hort 115 95 59 68 77
AK Asyl 109 107 105 135 144
Sonstige 83 93 102 88 107
Aufwendungen für Kindertagesstättenbeiträge  
Gesamtaufwendungen in Euro 683.111 585.249 569.129 582.889 o